Mittwoch, 13. November 2019

BGH: Kein Anspruch auf Beseitigung von Bäumen bei Einhaltung des Grenzabstandes

Urteil vom 20.09.2019 Az.: V ZR 218/18

Auch in diesem Fall sind die streitenden Parteien Eigentümer benachbarter Grundstücke. Auf dem Grundstück des Beklagten stehen in einem Abstand von mindestens zwei Metern zur Grundstücksgrenze drei ca. 18 Meter hohe Birken. Aufgrund des Pollenflugs, der herabfallenden Blätter, Samen und anderer Baumprodukte, verlangte der Kläger die Entfernung der Bäume oder hilfsweise eine monatliche Zahlung von jeweils 230 € in den Monaten Juni bis November eines jeden Jahres. Das Amtsgericht hatte die Klage abgewiesen, das Berufungsgericht dagegen den Beklagten zur Beseitigung der Bäume verurteilt.

Der BGH hat der Revision des Beklagten stattgegeben und das Urteil des Amtsgerichts wiederhergestellt. Der Beseitigungsanspruch setze voraus, dass der Beklagte Störer ist, wozu festgestellt werden müsse, ob Sachgründe vorliegen, um „dem Grundstückseigentümer die Verantwortung für das Geschehen aufzuerlegen. Bei Naturereignissen beurteile sich dies danach ob sich die Nutzung des störenden Grundstücks „im Rahmen ordnungsgemäßer Bewirtschaftung hält“. Dies bedeutet, „kommt es trotz Einhaltung der Abstandsgrenzen zu natürlichen Immissionen auf dem Nachbargrundstück, ist der Eigentümer des Grundstücks hierfür nach der von dem Gesetzgeber vorgenommenen Wertung regelmäßig nicht verantwortlich. Da vorliegend die Grenzabstände des einschlägigen Landesgesetzes eingehalten waren, sei der Beklagte für die störenden Immissionen auch nicht verantwortlich.

Mangels Verantwortlichkeit scheide auch ein Entschädigungsanspruch des Klägers aus.

Cookie-Einstellungen

Mit dem Klick auf “Alle Auswählen” erlauben Sie Haus und Grund Bayern die Verwendung von Cookies, Pixeln, Tags und ähnlichen Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um Ihre Geräte- und Browsereinstellungen zu erfahren, damit wir Ihre Aktivität nachvollziehen können. Dies tun wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitstellen zu können sowie zur Sicherstellung und Verbesserung der Funktionalität der Website. Haus und Grund Bayern kann diese Daten an Dritte – etwa Social Media Werbepartner wie Google, Facebook und Instagram – zu Marketingzwecken weitergeben. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung (siehe Abschnitt zu Cookies) für weitere Informationen. Dort erfahren Sie auch wie wir Ihre Daten für erforderliche Zwecke verwenden. Weitere Informationen zum Verantwortlichen finden Sie im Impressum.

Mehr Informationen
  • Erforderlich

    Wir nutzen Cookies, um die Bedienung der Website zu ermöglichen und sicherzustellen, dass bestimmte Funktionen ordnungsgemäß funktionieren. Die in dieser Gruppe enthaltenen Cookies sind unmittelbar für den Betrieb der Webseite nötig und geben keine Daten an Dritte.

  • Funktional

    Wir nutzen funktionales Tracking, um zu analysieren, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Daten helfen uns, Fehler zu entdecken und neue Designs zu entwickeln. Es erlaubt uns ebenso die Effektivität unserer Website zu testen. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse für Werbeanalysen und Affiliate-Marketing.